Deaktivieren der VirusBuster Engine

Seit dem 30. September ist die VirusBuster Engine nicht mehr Bestandteil der verfügbaren Engines in Antigen- und Forefront Produkten. Als Administrator erhält man deshalb regelmäßig eine E-Mail-Benachrichtigung, die einen darauf aufmerksam machen soll.

In dieser Benachrichtigung wird man aufgefordert die VirusBuster Engine zu deaktivieren, damit Antigen/Forefront nicht mit einer veralteten Engine arbeitet. Die dazu notwendigen Schritte werden  auf die klassiche Methode über die GUI und über die Forefront Managenement Shell in folgender Kurzanleitung gezeigt: zur Kurzanleitung

leave your comment

Sicherheitsabfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.