Änderungen an der Forefront Roadmap – Forefront UAG eingestellt

Heute wurden über den Server & Cloud Blog weitere Änderungen in der Forefront Roadmap angekündigt.

– Forefront UAG wird eingestellt
– Im ersten Halbjahr 2015 wird es eine neue Version von Forefront Identity Manager geben

Grund für das Einstellen von UAG sind die bereits in Server 2012 enthaltenen Funktionen, die in Zukunft für die Veröffentlichung von Direct Access und internen Servern verwendet werden sollen. Aus diesem Grund erhalten Kunden die Lizenzen von UAG über einen Vertrag mit Software Assurance besitzen eine Windows Server-Lizenz dafür. Natürlich lässt sich eine Installation von UAG nicht von heute auf morgen umstellen, deshalb gibt es Mainstream-Support bis 14.04.2015 und Extended Support bis 14.04.2020.

Den Originalartikel findet Ihr hier:

http://blogs.technet.com/b/server-cloud/archive/2013/12/17/important-changes-to-the-forefront-product-line.aspx

leave your comment

Sicherheitsabfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.