Backup schlägt seit den November-Updates mit VSS-Fehlern fehl

Jeden zweiten Dienstag im Monat ist bekanntlich der Patchday an dem wichtige Updates bereitgestellt werden. Im November war darunter das Update 3000853, welches ein Update-Rollup unter anderem  für Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012 mit mehren kleineren Hotfixen ist. Durch das Update sollen folgende Probleme behoben werden:

  • 3004905

    Windows Hyper-V improvement for Linux virtual machines that have file systems that are larger than 2 TB

  • 3004542

    Windows Server 2012-based cluster responds to requests slowly

  • 3004540

    Memory usage becomes high when you run an application in Windows 8 or Windows Server 2012

  • 2995478

    Wmiprvse.exe memory leak when a program queries disk or partition storage information in Windows Server 2012

  • 2970215

    Microcode update for Intel processors to improve the reliability of Windows Server

  • 2891362

    A file copy operation fails when files or folders have long paths in Windows Explorer

  • 3002653

    Update to support AAC and LATM format audios in Windows 8.1 or Windows 8

  • 2996928

    Backup task fails with a time-out error in Windows Server 2012 or Windows Server 2008 R2

  • 3001266

    Office documents freeze when saving through a slow network on a domain-joined computer in Windows 8.1 or Windows 8

Nach der Installation des Updates kann es dazu kommen, dass die tägliche Datensicherung allerdings mit VSS-Fehlern (Zeitüberschreitung) fehlschlägt. In den Foren hat man dazu hauptsächlich im Bereich SQL-Server gelesen, es waren aber auch Sicherungen des Betriebssystems bzw. Sicherungen auf Fileebene davon betroffen. Schuld daran ist das Update 2996928 bei der versehenlich eine falsche Version dem Update-Rollup beigefügt wurde. Damit das Backup wieder lief blieb einem nur die Möglichkeit das Update 3000853 komplett zu deinstallieren. Microsoft hat ziemlich schnell reagiert und hat ein aktualisiertes Update 2996928 herausgebracht, welches man als Übergangslösung auf den betroffenen System installieren konnte.

Seit heute wurde eine neue Version des Updates 3000358 über Windows-Update herausgegeben, welches auf den Systemen zur Installation angeboten wird, dieses beinhaltet die richtige Version des Updates 2996928. Wer das Update 2996928 manuell auf den Systemen installiert hat braucht das neue Update 3000358 nicht erneut zu installieren. Ebenso lässt sich das Update 2996928 nicht auf Systemen installieren auf denen bereits das aktualisierte Update 3000358 installiert wurde.

 

leave your comment

Sicherheitsabfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.