Bearbeiten von Abwesenheitsbenachrichtigungen von anderen Benutzern

Ich war bislang immer der Meinung, dass die Abwesenheitsbenachrichtigung eines Benutzers nur von diesem selbst bearbeitet werden kann. Durch Zufall habe ich herausgefunden, dass es Powershell-Befehle gibt, mit denen der Admin die Abwesenheitsbenachrichtigungen von Benutzern verändern kann. Dies kann z.B. nützlich sein, wenn ein Mitarbeiter erkrankt und dieser keine Abwesenheitsbenachrichtigung konfiguriert hat.

Mit dem Powershell-Befehl  Get-MailboxAutoReplyConfiguration -Identity <Benutzer> kann man sich die Konfiguration der Abwesenheitsbenachrichtigung eines Benutzers anzeigen lassen.

autoreply_1

Am Attribut AutoReplyState sieht man welchen Status die Abwesenheitsbenachrichtigung besitzt. Steht dieses Attribut auf Enabled oder Scheduled ist die Abwesenheitsbenachrichtigung aktiviert bzw. von/bis zu einem bestimmten Datum aktiviert. Der Text der Abwesenheitsbenachrichtigung steht in den Attributen ExternalMessage und InternalMessage, als HTML-Code.

Veränderungen an der Abwesenheitsbenachrichtigung kann man über den Befehl Set-MailboxAutoReplyConfiguration vornehmen. Folgender Befehl aktiviert z.B. die Abwesenheitsbenachrichtigung bis zum 01.03.2016 15:00 Uhr und verändert den Text der internen Abwesenheitsbenachrichtigung:

Set-MailboxAutoReplyConfiguration -Identity <Benutzer> -AutoReplyState Scheduled -EndTime “03/01/2016 15:00” -InternalMessage “Ich bin bis zum 01.03.2016 nicht im Haus”

Das Ergebnis sieht dann wie im folgenden Bild zu sehen aus:
autoreply_2
Mit den beiden Befehlen kann man natürlich noch mehr verändern, welche weiteren Parameter existieren und was noch verändert werden kann findet man in der TechNet zu den Befehlen Get-MailboxAutoReplyConfiguration und Set-MailboxAutoReplyConfiguration.

 

 

leave your comment

Sicherheitsabfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.